Sexueller Missbrauch

Seite drucken


Bundeskinderschutzgesetz
Handlungsempfehlungen der KMK
Info-Broschüre von Petze
Abschlussbericht der Bundeskommission
PETZE Präventionsbüros Kiel
Sozialministerium
Siehe auch erweitertes Führungszeugnis
Siehe auch Kinderpornografie

Sexuelle Mißhandlung von Kindern

Bek. vom 14. November 1990 (NBl. MBWJK. Schl.-H.1991, S. 30)

Jedes 3. Kind wird sexuell mißhandelt (80% im Familien- und Bekanntenkreis).
Um Lehrern und Lehrerinnen, sowie Eltern eine Hilfestellung für den aufklärenden und vorbeugenden Unterricht anzubieten, hat der Kieler Verein "Notruf und Beratung für vergewaltigte Frauen und Mädchen" das Kanadische Programm (urspr. Titel: Feeling yes, feeling no) übersetzt und für den deutschen Markt zugänglich gemacht.

Das Präventionsprogramm "Mein Körper gehört mir" besteht aus 3 Filmen und 9 Unterrichtsstunden. Es kann bei den Bildstellen in Schleswig-Holstein ausgeliehen werden.
Dieses Programm ist als Anregung für präventiven Grundschul-Unterricht zu betrachten, sollte jedoch nicht unkritisch eingesetzt werden.

Umfassende Informationen, was bei der Prävention von sexueller Mißhandlung beachtet werden muß, bietet die Notrufgruppe Kiel (Notrufbüro: Tel. 04 31/9 1144).


Paragraf – Schulrecht für Schleswig-Holstein