Grundschulordnung 2014 Verordnungen Grundschule Seite drucken

Landesverordnung über Grundschulen Vom 22. Juni 2007
Siehe auch Entwicklungsbericht
Siehe auch Berichtszeugnisse

Landesverordnung zur Änderung der Landesverordnung über Grundschulen und weiterer schulrechtlicher Verordnungen vom 18. Juni 2014

Regelung in der Grundschulordnung zur Leistungsbewertung in der Eingangsphase

Regelung in der Grundschulordnung zur Leistungsbewertung in der Eingangsphase

Zahlreiche Nachfragen aus Schulen und Schulämtern zur Auslegung des § 6 „Leistungsbewertung“, Absatz 2 haben deutlich gemacht, dass es darüber zu Missverständnissen und Unruhe an den Grundschulen des Landes gekommen ist, denn hier heißt es:
In der Eingangsphase wird jeweils zum Ende eines Schulhalbjahres über den Entwicklungsstand der Schülerinnen und Schüler unter Berücksichtigung der Leistungen in den einzelnen Fächern zusammenfassend berichtet. Hinzutreten von der Schule zu veranlassende Elterngespräche .

Dazu gibt das MBF folgende Hinweise:
- Zu den Zeugnisterminen wird ein kompetenzorientierter Bericht unter Berücksichtigung der Leistungen in den einzelnen Fächern über die einzelnen Schülerinnen und Schüler abgegeben. Dieser zusammenfassende Bericht kann auch die Form einer tabellarischem Darstellung mit Möglichkeiten zum Ankreuzen haben. Beispiele dafür werden der IQSH- Broschüre zur Eingangsphase, die spätestens zum Halbjahr erscheinen soll, angehängt.
- Elterngespräche sind nicht nur in der Eingangsphase ein zentraler Punkt in der Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus. Unter besonderer Berücksichtigung der individuellen Förderung in der Eingangsphase veranlassen die Lehrkräfte den Zeitpunkt für die in § 6 Abs 2 genannten Gespräche so, wie es der Leistungs- und Entwicklungsstand eines Kindes geboten erscheinen lässt. Jede Lehrkraft soll mindestens 2x jährlich mit allen Eltern über den Leistungs- und Entwicklungsstand ihres Kindes sprechen und dieses in geeigneter Form dokumentieren.


________
Quelle: Schulamt Krs. SL-FL 
MBF III 301 Kiel, 12.09.2007
Gabriela Christiansen App.: 2557

nach oben


Paragraf – Schulrecht für Schleswig-Holstein